Lines & Curves



In vier Videoprojekten hat das Kollektiv Raum für Zirkus untersucht, wie verschiedene Orte den zeitgenössischen Zirkus verändern können und, wie der zeitgenössische Zirkus einen Ort verändern kann, der normalerweise nicht von dieser Kunstgenre bespielt wird. Dazu wurden verschiedene Artist*innen eingeladen und jeweils ein Wochenende an einem neuen Ort verbracht, produziert und gefilmt. Wir bedanken uns bei allen Partner*innen, die dieses Projekt möglich gemacht haben!

Artist*innen:
Dominikus Moos
Julian Blum
Mesi Lounela

Regie:
Gesine Jäger

Kamera:
Fidel Rott

Schnitt & Postproduktion:
Dominikus Moos

„Lines & Curves“ wurde in den AHK – Zentrum für urbane Jugend- und Bewegungskultur gedreht. Vielen Dank für das Vertrauen und die Nutzung der Räumlichkeiten.

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.